Lea Titz

  

 

Permanent spielen Reisenende rund um die Erde an einem Konzert.
Jeder Boden ist Partitur und Musikinstrument zugleich,über das wir mit unseren Koffern und Taschen auf Rädern holpern, knistern, rattern und rauschen.

 

 

Lea Titz alb

 

Zeichnung und Video zeigen das Ergebnis einer Porträtsession am Wiener Stephansplatz.Ein Porträtmaler zeichnete mich mit einem Kamerakugelschreiber/ einer Kugelschreiberkamera. 

 

 

 
 
Partitur und Komposition für Trolleys © Lea Titz
Vienna 2009 | Video | Loop 

 

 

  

 

Portrait © Lea Titz
Vienna 2009 | Video | 30 Minuten

 Lea Titz
http://leatitz.com


1981 in Graz geboren.
2000/2001 Akademie für angewandte Fotografie Graz
2001 – 2003 Fotografielehre in Graz und Rosenheim
2003– 2009 Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien,
bildende und mediale Kunst bei Prof. Gabriele Rothemann
seit 2003 Arbeit als Architekturfotografin
seit 2006 Gründungs- und Vorstandsmitglied von “fullframe”, Festivals für Experimental- und
Avantgardefilm, Wien


Ausstellungen und Projekte (Auswahl)
2010 Onetakefilmfestival nr. 5, Zagreb
2010 “Expedit 11”, Werkstadt Graz
2010 “paper friends”, Papiermuseum Steyrermühl
2009 “white club space #4”, ehemalige Mediathek, Salzburg
2009 “TextBild MMIX”, Institut für Kunst im öffentlichen Raum, steirischer herbst
2009 “Imagineering” – ein Projekt von und mit Zweintopf, Lendplatz und Citypark Graz
2009 “Anlehnen verboten”, mit Ernst Koslitsch, smallest gallery graz
2009 Diplomausstellung, das weisse haus, Wien
2008 “Kollektoren”, stadtmuseumgraz (Einzelausstellung)
2008 “Luring Into”, Heiligenkreuzerhof, Wien
2008 “Am Sprung – Junge Kunst/Szene Österreich”, OK Centrum, Linz
2008 “The Trojan Horses”, ein Ausstellungsprojekt in 14 Ateliers, Wien
2008 “380 NM - 780 NM”, ein fotografisches Forschungsprojekt mit Edgar Lissel, Plattform Quelle, Wien
2008 “paradise cut”, Video für eine Performance von Willi Hengstler, Klavierhaus Fiedler, Graz
2007 “Infiltration”, Projekt von und mit PRINZGAU/podgorschek, Künstlerhaus Graz
2007 “The Essence”, Museum für angewandte Kunst, Wien
2007 Stiftung Starke, mit Wendelin Pressl und Herbert Soltys, Berlin
2006 photo_graz 06, ESC, Graz
2006 “Walserall”, mit Anna Dvorak, Festival Walserherbst, Thüringerberg
2005 Galerie Kunst & Handel, Graz
2005 “dachstein:cult”, Dachstein/Ramsau
2005 “habitat”, Galerie brick5, Wien
2003 “Raum und Körperlichkeit I und II”, internationales Netzkulturtreffen, Gleisdorf
2002 “menschen” (faktor-Gruppenausstellung), Graz
2001 “morgenduft” (mit Frank Klöckl), Akademie f. angewandte Fotografie, Graz


Stipendien, Preise
2008 Fotoförderungspreis der Stadt Graz
2007 Ursula Blickle Videopreis
2007 Arbeitsstipendium Sift Rein
2005, 2006 Arbeitsstipendium am Dachstein (dachstein:cult)


Veröffentlichungen (Auswahl)
2010 Kunst im Öffentlichen Raum Graz
2009 “Stark bewölkt”, MUSA Museum auf Abruf, Stadt Wien
2008 “Kollektoren” Ausstellungskatalog, Akademie Graz und stadtmuseumgraz
2008 “Saxa Rubra/Saxa Alba” Gertrude Grossegger (Text) & Lea Titz (Bild), Bibliothek der Provinz
2008 “Spike” 18 (Ausstellungskatalog “Am Sprung”, OK-Centrum, Linz
2008 “Weg mit dem Ziel” ein Projekt von und mit PRINZGAU/podgorschek, fadenbrand
2007 “Maximize the Minimum”, DVD-Edition, dieangewandte
2007 „Realität und Fiktion“, styrianARTfoundation
2006 “Fotografie an der Angewandten”, Fotohof